Kategorien
Uncategorized

Das Naschen in den Zeiten des Coronavirus

(Newsletter vom 15.3.2020)

Liebe Freunde der gepflegten Naschkultur!

hoffentlich seid Ihr so vorausschauend Schokolade zu horten – denn sie ist nicht nur schmack- und nahrhaft: sie kann auch ungekocht verzehrt werden (nimm das, Nudeln!), hat eine hohe Energiedichte (platzsparend!) und nicht zuletzt: wenn man sich ausschließlich von ihr ernährt, braucht man auch nicht so viel Klopapier! Ideal! Und Ihr seid damit in guter humanistischer Tradition, denn wie sagte der hochgeschätzte Johann Wolfgang von Goethe so klug: „Wer eine Tasse Schokolade getrunken hat, der hält einen ganzen Tag auf der Reise aus. Ich tue es immer, seit Herr von Humboldt es mir geraten hat.“

Ja, es liegt eine Reise vor uns. Und es hilft, wenn man gestärkt ist und gute Ratschläge von klugen Leuten befolgt.

Viele Kurse und Märkte fallen aus – aus gutem Grund und mit großem Einverständnis von meiner Seite – aber ich muss gerade natürlich auch schauen, „datt die Häschen hüppen“ wie man vorösterlich so schön sagen kann.

Zunächst: Ihr könnt die meisten meiner Produkte natürlich auch bestellen, bzw. Euch liefern lassen, wenn Ihr aus welchen Gründen auch immer das Haus hütet. Wer mobil ist und gerne etwas anderes sehen möchte: am Mittwoch, den 18.3. ist wieder Blumencafé von 14-18 Uhr im Bergischen Blumenhaus: feine Törtchen, Macarons, Financiers, heiße Schokolade, Apfelwaffeln und Frühlingsgedichte! Klaro: alles auch zum Mitnehmen! (Edit: das haben wir sehr kurzfristig entschieden abgesagt)

Und am Samstag, den 21.3. ist Naschkramtag in der Choco Lounge 10-17 Uhr: Frühlingspralinen, Schokozigarren, Florentiner, Schoko-Schock und vieles mehr.

Am gerade vergangenen Wochenende fanden drei Seminare zum Thema Märchenpralinen statt – es waren angenehm kleine Gruppen mit freundlichen Teilnehmern und tollen Ergebnissen. Wegen der Ansteckungsgefahr möchte ich bis auf weiteres keine Gruppen-Seminare mehr anbieten, aber gerne Einzelkurse: Thema, Dauer, Ort und Termin nach Absprache, 30,- pro Stunde.

Passt auf Euch auf, bleibt gesund und munter!

Wie man in Italien so schön sagt: Andra tutto bene! Alles wird gut!

Es wird Frühling!

Süße Grüße von Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.